Europanetzwerk Deutsch

Bild vergrößern

Das Goethe-Institut Bratislava und die Botschaft  haben am 16. März in der Bibliothek des Instituts das Programm „Europanetzwerk Deutsch“ für Ministerialbeamte in Führungspositionen vorgestellt. Das vom Goethe-Institut und dem Auswärtigen Amt gemeinsam entwickelte und mit Stipendieen geförderte Sprachkursprogramm umfasst sowohl Sprachkurse in Bratislava als auch Kurse mit Kurzaufenthalten in Deutschland bzw. Brüssel. Zur Begrüßung stellte Dr. Jana Binder als Leiterin des Instituts in Bratislava die vielfältigen Aktivitäten des weltweit arbeitenden Goethe-Instituts vor. Ergänzend erinnerte der Kulturreferent der Botschaft Berndt Oesterlen daran, dass über die professionelle Weiterbildung hinaus Mehrsprachigkeit auch eine persönliche Bereicherung  darstelle. Die slowakische Volksweisheit «Koľko rečí vieš, toľkokrát si človekom».( «Wie viele Sprachen Du sprichst, so viele Male bist Du ein Mensch».) beschreibe dies sehr treffend.

In anschließenden  Beiträgen, bzw. auch einer Videopräsentation  und zusätzlich verteilten Informationspaketen wurden die Anwesenden, zu denen als wichtigste Zielgruppe Personal- und Ausbildungsverantwortliche aus verschiedenen slowakischen Ministerien gehörten, umfassend zum Programm selbst informiert.

Eine wichtige Ergänzung waren konkrete Erfahrungsberichte zum beruflichen und persönlichen Nutzen der Kurse für die Teilnehmer.

Beispielhaft wurde dies in der Kooperation zwischen dem slowakischen  Verteidigungsministerium und dem Militärattaché-Stab der Botschaft durch dessen Leiter, Oberstleutnant Rüdiger Heinrich, dargestellt. Frau Elena Orfánusová vom slowakischen Verteidigungsministerium, eine aktuelle Europanetzwerk-Deutsch-Kurs-Teilnehmerin, präsentierte ihrerseits eigene persönliche  Erfahrungen zu den Vorteilen des Kurses.

Zusätzliche Informationen für Interessenten finden sich auf:

https://www.goethe.de/de/spr/eng/eur.html?wt_sc=eu-kurse

  

  

Bild vergrößern

Europanetzwerk Deutsch