Gedenken für ermordete Sinti und Roma

Sinti und Romna-Gendenktag Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)

Auf Einladung des Roma-Beauftragten der slowakischen Regierung, Peter Pollák, nahm Botschafter Dr. Thomas Götz am 1. August 2015 in Banská Bystrica an der Gedenkfeier für die während der NS-Zeit ermordeten Sinti und Roma teil. Der Botschafter legte einen Kranz an der Gedenktafel für die Opfer des Roma-Holocaust im Museum des Slowakischen Nationalaufstandes nieder.

In seiner Ansprache betonte Botschafter Dr. Götz die Notwendigkeit, das Gedenken an die Opfer des Holocaust wach zu halten und die Lehren für die Gegenwart daraus zu ziehen. Der Botschafter mahnte mehr bürgerschaftliches und politisches Engagement für die Rechte der Sinti und Roma aber auch von anderen Minderheiten überall in Europa an.

Rede des Botschafters zum Roma- und Sinti-Gedenktag [pdf, 14.48k]

Sinti und Romagedenktag Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)
Sinti und Roma-Gedenktag Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)

Gedenken für ermordete Sinti und Roma

Sinti und Roma-Gedentag