Preisverleihung zum Schülerwettbewerb „ 25 Jahre Deutsche Einheit“

Preisverleihung DZT Bild vergrößern (© Janos Bakula DZT)

Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls veranstaltete die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (Regionalbüro Wien) einen Schülerwettbewerb unter dem Motto „25 Jahre Deutsche Einheit“. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden Schülerinnen und Schüler in der Slowakei, Tschechien und Ungarn aufgerufen, jeweils als Team ein touristisches Plakat zu konzipieren, mit dem für das Reiseland Deutschland geworben werden soll. In der Slowakei nahmen 55 Teams mit 186 Schülern und Lehrern teil.

Die Preisverleihung für die drei bestplazierten Teams fand am 29.01.2015 im Rahmen eines Empfangs in der Residenz des deutschen Botschafters statt. Botschafter Dr. Thomas Götz würdigte die Initiative besonders auch unter dem Aspekt, dass durch die Deutsche Einheit auch im touristischen Bereich neue Möglichkeiten entstanden seien. Besonders erfreulich sei, dass der Wettbewerb gerade in der Slowakei eine so positive Resonanz gefunden habe.

Für den Erfolg des Wettbewerbs waren aber auch das flankierende  Sponsoring kommerzieller Unternehmen, das Zusammenwirken mit kulturellen Mittlern wie dem Goethe Institut  und –entscheidend-  die engagierte Teilnahme von Schulen, Lehrern und  Schülerinnen und Schülern maßgebend.

Auf das Gewinnerteam wartet eine fünftätige Reise zu bedeutenden Orten, die beim Fall des eisernen Vorhangs eine wesentliche Rolle gespielt haben wie etwa Berlin und Leipzig.

Preisverleihung DZT Bild vergrößern (© Janos Bakula DZT)
Preisverleihung DZT Bild vergrößern (© Janos Bakula DZT)

Preisverleihung zum Schülerwettbewerb „ 25 Jahre Deutsche Einheit“

Preisverleihung DZT