Besuch der Bundeskanzlerin in der Slowakei

Bundeskanlerin in BA Bild vergrößern (© Bunderegierung/Denzel)

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat am 20. Oktober 2014 Pressburg besucht.

Zum Auftakt des Besuchs wurde sie vom Präsidenten der Slowakischen Republik Andrej Kiska im Präsidialamt empfangen. Danach traf sie im Regierungsamt, wo sie mit militärischen Ehren begrüßt wurde, bei einem Arbeitsessen mit Ministerpräsident Robert Fico zusammen. In der anschließenden gemeinsamen Pressekonferenz betonten beide Seiten das enge und vertrauensvolle Verhältnis zwischen beiden Ländern, insbesondere auch im Europäischen Rahmen. So war der bevorstehende Europäische Rat, der das klima- und energiewirtschaftliche Paketbehandeln wird, ein wichtiges Thema. Die Bundeskanzlerin würdigte im wirtschaftlichen Bereich Reformen und Erfolge der Slowakei, die dazu geführt haben, dass das staatliche Defizit wieder unter 3 Prozent liegt. Zum Konflikt in der Ukraine stimmten beide Seiten überein, dass der Implementierung des Friedensplans von Präsident Putin und Präsident Poroschenko und des Minsker Abkommens eine entscheidende Bedeutung zukommt. Den Abschluß bildete der Besuch der Comenius-Universität in Pressburg, wo der Bundeskanzlerin im feierlichen Rahmen die Ehrendoktorwürde dieser Universität verliehen wurde.

BK Merkel in BA Bild vergrößern (© Bundesregierung/Denzel)
BK Merkel in BA Bild vergrößern (© Bundesregierung/Denzel)

Besuch der Bundeskanzlerin in der Slowakei

BK Merkel in BA