Sicherheitskontrollen beim Betreten der Botschaft

Körperscanner Bild vergrößern Ein Sicherheitsbeamter überprüft am Montag (27.09.2010) auf dem Flughafen in Hamburg den Scan eines Körperscanners. (© picture alliance / dpa)

Gründliche Zugangskontrollen sind an allen unseren Auslandsvertretungen unumgänglich. Sie dienen der Sicherheit unserer Besucher und Mitarbeiter.

Durch Ihre Kooperation und Ihr Verständnis kann diese Aufgabe erheblich erleichtert werden. Um die Sicherheitskontrolle am Eingang der Botschaft zu vereinfachen und zu beschleunigen, empfehlen wir Ihnen, keinerlei Gepäck mitzubringen.

Waffen und gefährliche Gegenstände dürfen nicht in die Botschaft gebracht werden.

Beim Betreten des Sicherheitsbereichs werden Sie und Ihre mitgeführten Gegenstände einer Kontrolle unterzogen. Mobiltelefone und sonstige Bild- und Tonträger sind am Eingang abzugeben, werden dort verwahrt und Ihnen nach Beendigung des Besuchs wieder ausgehändigt.

Führen Sie deshalb nach Möglichkeit bitte nur Gegenstände mit sich, die für den Besuch in der Botschaft erforderlich sind.